Aktuelles 2011

Ausgabe: Oktober 2011

Information:

  • Kosten für berufliche Erstausbildung und Erststudium unmittelbar nach Schulabschluss können in voller Höhe abziehbar sein
  • Vergütung für das Praktikum eines Studenten kann für Kindergeld nachteilig sein
  • Schweiz und Deutschland paraphieren Steuerabkommen
  • Luxushandy keine Betriebsausage
  • Zumutbare Belastung bei den Krankheitskosten verfassungswidrig?
  • EuGH-Vorlage zum Reverse-Charge-Verfahren bei Bauleistung
  • Ferienhaus nicht von der Erbschaftssteuer befreit

Ausgabe: August 2011

Informationen:

  • Der elektronische Entgeltnachweis “ELENA” wird abgeschafft
  • Solidaritätszuschlag war bis zum Jahr 2007 nicht verfassungswidrig
  • Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastungen abziehbar
  • Nutzung eines betrieblichen Kfz durch den Unternehmer für Fahrten zwischen Wohnung und Betriebstätte
  • Keine Verzinsung bei Auflösung des Investitionsabzugsbetrages?
  • Festsetzung von Verzögerungsgeld im Rahmen einer Außenprüfung
  • Umsatzsteuerbefreiung für Ärzte prüfen
  • Klausel über die Zahlung einer monatlichen Gebühr für die Führung eines Darlehenskontos ist unwirksam

Ausgabe: Juli 2011

Information:

  • Musterverfahren zur sog. 1-%-Regelung
  • Nachweis der tatsächlichen Kosten bei Nutzung des Privat-Pkw für Dienstfahrten
  • Sind falsche Kilometerangaben Steuerhinterziehung?
  • Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge eines Kindes bei Eltern als Sonderausgaben abzugsfähig
  • Abzug von Reisekosten bei einem Sprachkurs im Ausland
  • Bauabzugssteuer bei der Errichtung von Fotovoltaikanlagen
  • Keine Steuerersparnis bei Austausch eines alten Asbestdaches im Zuge der Montage einer sog. Auf-Dach-Fotovoltaikanlage
  • In unvollständiger Rechnung unberechtigt ausgewiesene Umsatzsteuer führt zu Umsatzsteuerschuld

Ausgabe: Juni 2011

Information:

  • Neuregelung bei der Überlassung eines betrieblichen Kfz für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Freiwillig krankenversicherte Arbeitnehmer sollen unbedingt ihre Steuerbescheide 2010 prüfen lassen
  • Höhe der Beiträge für freiwillig gesetzlich Krankenversicherte infrage gestellt
  • Änderung bei der ertragssteuerlichen Behandlung von Entlassungsentschädigungen
  • Keine Begrenzung auf drei Monate für den Abzug von Verpflegungspauschalen bei Fahrtätigkeiten
  • Privat veranlasste Kosten für umgekehrte Familienheimfahrten bei doppelter Haushaltsführung nicht abziehbar
  • Lesezugriff auf eingescannte Dokumente bei einer Betriebsprüfung

Ausgabe: April 2011

Information:

  • Tank- und Geschenkgutscheine des Arbeitgebers können steuerfreier Sachlohn sein
  • Nachträglicher Einbau von “Extras” in Dienstwagen erhöht nicht den pauschalen Nutzungswert
  • Leichterer Nachweis von Krankheitskosten als außergewöhnliche Belastung
  • Aufwendungen für heterologe künstliche Befruchtung als außergewöhnliche Belastung abziehbar
  • Fehler bei der Ausstellung der Lohnsteuerbescheinigung 2010
  • Musterklage wegen Besteuerung von Stückzinsen nach Einführung der Abgeltungsteuer
  • Bewirtungsaufwendungen von Betreibern von Hotel-Restaurants nicht unbegrenzt absetzbar
  • Gleichbehandlung von Ehegatten und eingetragenen Lebenspartnern im Grunderwerbssteuerrecht

Ausgabe: März 2011

Informationen:

  • Antrag auf Grundsteuererlass bis 31.3.2011 stellen
  • Nachweis zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei der Reinigung von Gebäuden und Gebäudeteilen
  • Medizinische Notwendigkeit nicht immer entscheidend für Abzug als außergewöhnliche Belastung
  • Krankheitsbedingte Heimunterbringung als außergewöhnliche Belastung abziehbar
  • Ertragsteuerliche Behandlung von Erstattungs- und Nachzahlungszinsen bei der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer
  • Hinzuschätzung wegen fehlerhafter Buchführung
  • Beitragsaufstockung zur Rentenversicherung bei Minijobbern
  • Auslandsreisekosten ab 1.1.2011
  • Umzugskosten/Unterrichtskosten ab 1.1.2011

Ausgabe: Februar 2011

Informationen:

  • Bundesregierung strebt Steuervereinfachung an
  • Schärfere Regelungen für strafbefreiende Selbstanzeige
  • Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeldgeschäften
  • Zuschlag für Fahrten zwischen Wohnungen und Arbeitsstätte nur nach tatsächlicher Benutzung
  • Schnee- und Glatteisunfälle steuermindernd geltend machen
  • Meldung zur Sozialversicherung

 

Vorherige oder neuere Änderungen sind vielleicht auch für Sie wichtig. Nehmen Sie bitte telefonisch (0 29 38 / 97 90 60), per Mail (info@steuerberater-langer.de) oder per Feedback-Formular Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie …